Bericht: Herbst-Trainingslager vom 14.-18. und 21.-26.Oktober 2013 in Raunheim

133

Am Trainingslager der Jahrgänge 2004 und jünger hatten in der ersten Woche der Herbstferien 17 Schwimmer und vier Trainer / Sportassistenten teilgenommen. Zum ersten Mal dabei waren Schwimmer des Nachwuchskaders der nach den Sommerferien neu aufgestellt wurde. Sie hatten drei Trainingseinheiten in der Woche von jeweils 1 ½ Stunden mit zweimal Wasser und einmal Athletik zu absolvieren. Hier waren zwei Übungsleiter vertreten.

Treffpunkt von Montag bis Freitag jeweils um 10:30 Uhr, eine Viertelstunde Gymnastik und von 11:00 – 13:00 Uhr die erste Einheit im Wasser. Zwei Stunden Mittagpause, danach von 15:00 – 17:00 Uhr Athletik Training in der Turnhalle.

 

In der zweiten Woche der Ferien waren die Jahrgänge 2003 und älter an der Reihe. Hier hatten 25 Teilnehmer, 17 vom SSV-Team, acht Gäste von der TG Rüsselsheim sowie zwei Trainer teilgenommen. Der Ablauf war in der zweiten Woche – ausgenommen das Trainingspensum - gleich der ersten.

 

In beiden Wochen wurde nicht nur fleißig trainiert, auch das Spielen und der Spaß kamen nicht zu kurz. Die wenigen Pausen nach dem Mittagessen bis zur Athletik-Einheit wurden unterschiedlich genutzt, einige hatten sich eine neue Variation (vier verliert) vom Basketballspiel ausgedacht, andere schaukelten an den Kletterseilen, wieder andere hörten Musik. Am Ende der Athletik-Einheit wurde täglich von allen das beliebte – wenn auch alte - Völkerball gespielt. Am letzten Tag des Trainingslagers gab es für die Schwimmer endlich die immer wieder geforderte und lang ersehnte Traumreise.

 

Für das von den Schwimmer-Eltern zubereitete Mittagessen in beiden Trainingswochen sowie für den leckeren Kuchen, möchte ich mich im Namen aller Teilnehmer ganz herzlich bedanken - besonders die zweite Woche war eine Herausforderung, da für immerhin 27 Teilnehmer Verpflegung her zu richten war. Was hier geleistet wurde verdient allerhöchste Anerkennung. Das kam schon einer Großküche gleich. Um das Ganze zu bewältigen hatten sich teilweise zwei Elternteile zusammen getan um uns zu versorgen. Das war sehr sinnvoll, denn wer hat schon Töpfe und Geschirr im Küchenschrank für eine so große Gruppe.

 

Was das interne Trainingslager in Zukunft betrifft, mit der Bahnbelegung sowie die Zubereitung der Mahlzeiten von den Eltern, mit diesem großen Teilnehmerfeld sind wir an unsere Kapazitätsgrenze gestoßen, mehr geht nicht.

 

Vielen Dank auch an alle Aktiven die sich sowohl in der ersten als auch in der zweiten Woche angemeldet hatten um am diesjährigen Herbst Trainingslager teil zu nehmen. Denn ohne euch kann ein solches Event nicht stattfinden. (Eddi)

Anzeige

Facebook

Swimmer's Heartbeat

Die Marke Swimmer's Heartbeat steht für pure Leidenschaft am Schwimmen. Bei uns gibt es trendige Bekleidung und Accessoirs für deinen Lieblingssport!

Die Marke Swimmer's Heartbeat steht für pure Leidenschaft am Schwimmen. Bei uns gibt es trendige Badekappen, Handtücher und Accessoires für deinen Lieblingssport!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Datenschutz